Aktuelles zur Kirchenmusik

„Cantate Domino“ — das echo-Ensemble singt von Tallis, Bach und Mendelssohn
Samstag, 26. August, alte Pfarrkirche St. Martin, Pfarrhausweg 2, Garmisch

Das junge Sanges-Quartett, gegründet aus Absolventen des Dresdner Kreuzchores, präsentiert in einer abwechslungsreichen Stunde A-cappella-Werke von der Renaissance bis in die Moderne.
Am Samstag, den 26. August lädt das echo))-Ensemble um 19 Uhr zum Sommerkonzert nach Garmisch in die alte Pfarrkirche St. Martin ein und beginnt damit seine Tournee durch ganz Deutschland. Sie reisen hierbei mit insgesamt 10 Konzerten von Garmisch bis auf den Darß und in die Hamburger Elbphilharmonie um die Verleihung des „Europäischen Kulturpreises 2017“ zu besingen.

Das Programm
In heimischer Atmosphäre gehen die vier ehemaligen Kruzianer den Gedanken des Lebens nach: das Leben, der Tod, die Hoffnung, das Glück und die Liebe. Mit klangvollem Programm werden die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Musikgeschichte genommen. Ob Palestrinas geistliche Motetten, Bachs tiefgreifende Choräle oder auch andächtige Abendlieder: Sie alle eint ein friedvoller, hoffnungsvoller Grundgedanke, welcher den Sommer mit Mut und Freude erlebbar macht. Im Kontrast zu den sakralen Werken haben die Sänger auch Unterhaltsames im Gepäck – sofern der Applaus die Sänger zu weiteren Sangeshäppchen verleitet. Lassen Sie sich diese Sternstunde nicht entgehen und sichern Sie sich einen der nur 80 Sitzplätze durch frühzeitiges Erscheinen!

Das Ensemble      
Das Dresdner Männerchorensemble „echo“ besteht aus vier ehemaligen Sängern des Dresdner Kreuzchores. Trotz des jungen Alters ist das Ensemble bereits in zahlreichen Tourneen und Konzerten in ganz Deutschland zu erleben. „Bekannt aus Funk und Fernsehen“ eröffnete das echo-Ensemble bereits mehrfach die Boxkämpfe im live-TV des MDR und konnte mit der Deutschen Nationalhymne ein Millionenpublikum begeistern. Einladungen vom Hamburger Michel über das Debüt auf der größten Dresdner Charity-Gala, der HOPE-Gala, einem Konzert in der Berliner Philharmonie mitsamt Orchesterbegleitung oder in der Meißner Porzellanmanufaktur geben nur einen kleinen Einblick in das umfangreiche musikalische Wirken. Von Klassik bis Pop wissen die vier jungen Künstler ihr Publikum zu begeistern und besingen mit geistlichen Motetten und unterhaltsamen Gala-Programmen große Säle und Kirchen als auch barocke Kleinode auf dem Land. Auch Musikgrößen wie Dirk Michaelis oder Eva Lind haben sie sich schon nach Dresden eingeladen und so mit ihrer eigenen Konzertreihe die Kreuzkirche in Dresden bis auf den letzten Platz gefüllt.

Info
Datum: Samstag, 26.08.2017 • 19 Uhr
Ort: Alte Pfarrkirche St. Martin, Pfarrhausweg 2, 82467 Garmisch
Eintritt/Abendkasse: 12 € / Erm. 8 € (Schüler, Studenten, Harz-IV, Schwerb.)

PR Ansprechpartner: Christian Hacker | info@hmm-dresden.de | 0176 64945544

Plakat ECHO